• Straffe Beine und
    glatte Haut

Reiterhosen-Entfernung

Die klassischen Fettpolster an der Oberschenkelaußenseite werden Reiterhosen genannt, da sie an die Hosen der Reiter erinnern. Bei normalem Gewicht und ansonsten altersentsprechender Körperkonturierung bestehen isolierte Fettpolster, die die Körpersilhouette störend und auffallend beeinträchtigen. Diese ist übrigens nicht nur auf die Fettpolster der Oberschenkelaußenseiten beschränkt, sondern besteht in der Regel auch aus Fettpolstern an den Innen- und Vorderseiten der Oberschenkel.

Reiterhosen entfernen für harmonische Proportionen

Manchmal treten Reiterhosen zusätzlich in Kombination mit den Knieinnenseiten und den Hüftregionen auf. Dann kann es auch erforderlich sein, nicht nur die Oberschenkelaußenseite abzusaugen, sondern auch gleichzeitig die Hüfte, die Oberschenkelinnenseite und den Po, um eine harmonische Proportion zu erreichen.