• NATÜRLICH-ViTALE
    Ausstrahlung
    durch
    Softlifting

Die drei Möglichkeiten der Gesichtsstraffung

Den Bereich der Gesichtsstraffung decken wir sowohl mit nicht-invasiven Behandlungen, der Methode der Unterspritzung als auch dem operativen Facelifting ab.

Die nicht-invasiven Behandlungen zur Gesichtsstraffung erzielen dabei meistens einen sofort sichtbaren Behandlungserfolg. Diese medizinischen Peelings und Laserbehandlungen kommen zur Reduktion von ersten feinen Fältchen und Pigmentstörungen in Betracht.

Die Unterspritzung von Falten und zur Konturierung der Gesichtszüge erfolgt mit Botox, Hyaluronsäure, Polymilchsäure oder Calciumhydroxylapatit.

Das Facelifting der neuen Generation heißt Softlifting

Bei der operativen Gesichtsstraffung kommt die schonende und risikoarme Methode des von Dr. Hargittay entwickelten Softliftings zur Anwendung. Sowohl im Bereich der Augen, der Mundpartie, der Stirn und am Hals kann die erschlaffte Haut entfernt und das darunterliegende Gewebe gestrafft werden. Die Gesichtsstraffung mittels Softlifting führt zu einer jüngeren und vitalen Ausstrahlung – ohne dabei „geliftet“ zu wirken.