• Wohlfühlen auch
    im Intimbereich

Fettabsaugung des Venushügels

Der so genannte Venushügel ist das fettreiche Gewebe, das die Vorderseite des Schambeins bedeckt. Der Venushügel sollte mit dem Gesamtbild des Körpers harmonieren. Schlanke Frauen, bei denen eine lokale Fettansammlung am Venushügel vorliegt, leiden oft unter der deutlich hervorstehenden Scham. Bei einer hervorstehenden Scham oder gegebenenfalls übermäßig ausgeformten großen Schamlippen kann eine Fettabsaugung des Venushügels und der Schamlippen durchgeführt werden.

Nach der Lockerung des Fettgewebes mit einer Tumeszenz-Lösung wird das Fett mit einer feinkalibrigen Kanüle im sorgfältig entfernt. Die Fettabsaugung des Venushügels dauert ungefähr 1 bis 2 Stunden unter örtlicher Betäubung oder unter Schlafnarkose. Nach dem Eingriff bleibt die Patientin zunächst zum Ausruhen in der Klinik, ist jedoch anschließend gleich wieder fit. Sexuelle Aktivitäten sind nach etwa 3 Wochen wieder möglich.